Angebote zu "Friedrich" (143 Treffer)

Kategorien

Shops

Friedrich, Jacek: Neue Stadt in altem Gewand
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.10.2010, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Neue Stadt in altem Gewand, Titelzusatz: Der Wiederaufbau Danzigs 1945-1960, Autor: Friedrich, Jacek, Übersetzung: Petersen, Heidemarie, Verlag: Böhlau-Verlag GmbH // Böhlau Köln, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Danzig // Gdansk // Polen // Stadtplanung // Architektur // Geschichte // Regionen // Europa // Kulturgeschichte // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Geschichte der Architektur // Europäische Geschichte // Stadt // und Gemeindeplanung // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 276, Abbildungen: 100 s/w-Abb. auf 48 Taf., Reihe: Visuelle Geschichtskultur (Nr. 4), Gewicht: 798 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Thienemann Verlag Momo - Ein Märchen-Roman
24,90 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Das Kinderbuch "Momo - Ein Märchen-Roman" aus dem Thienemann Verlag präsentiert Michael Endes Klassiker in neuem Gewand. Die 256 Seiten sind mit den liebevoll gestalteten Illustrationen von Friedrich Hechelmann bebildert und entführen Kinder ab 12 Jahren zu einem spannenden Abenteuer. Jetzt schnell und sicher bei tausendkind bestellen.

Anbieter: tausendkind
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Neue Stadt in altem Gewand
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das historische Zentrum von Danzig erscheint dem heutigen Besucher als eine originalgetreue Nachbildung der im Zweiten Weltkrieg untergegangenen Stadt. Tatsächlich verbirgt sich aber hinter den rekonstruierten Fassaden eine neue urbane Struktur, die den Leitbildern des modernen Wohnungsbaus entspricht und in den bauplastischen Details einige Abweichungen zu den alten Häusern aufweist. Jacek Friedrich belegt in seinem Buch, dass Danzig nicht nur demographisch, sondern auch visuell polonisiert wurde. Entstanden ist eine neue Stadt in altem Gewand.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Antirevolutionär-konservative Publizistik in De...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand dieses Buches ist die europäische Gegenbewegung zur zeitgenössischen Aufklärung, die in Deutschland am Ausgang des Alten Reiches im Gewand antirevolutionär-konservativer Publizistik, aufgefächert in zahlreiche Strömungen, in Erscheinung trat. Im Mittelpunkt der unter den Literaten ausgebrochenen Streitigkeiten stehen die Aktivitäten und Schriften des protestantischen Theologen und Freimaurers Johann August Starck, des Gießener Regierungsdirektors Ludwig Adolf Christian von Grolman, des Berliner Aufklärers Friedrich Nicolai und der Kurländer Christopher Luther von Dörper und Karl Dietrich Wehrt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Neue Stadt in altem Gewand
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das historische Zentrum von Danzig erscheint dem heutigen Besucher als eine originalgetreue Nachbildung der im Zweiten Weltkrieg untergegangenen Stadt. Tatsächlich verbirgt sich aber hinter den rekonstruierten Fassaden eine neue urbane Struktur, die den Leitbildern des modernen Wohnungsbaus entspricht und in den bauplastischen Details einige Abweichungen zu den alten Häusern aufweist. Jacek Friedrich belegt in seinem Buch, dass Danzig nicht nur demographisch, sondern auch visuell polonisiert wurde. Entstanden ist eine neue Stadt in altem Gewand.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Antirevolutionär-konservative Publizistik in De...
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand dieses Buches ist die europäische Gegenbewegung zur zeitgenössischen Aufklärung, die in Deutschland am Ausgang des Alten Reiches im Gewand antirevolutionär-konservativer Publizistik, aufgefächert in zahlreiche Strömungen, in Erscheinung trat. Im Mittelpunkt der unter den Literaten ausgebrochenen Streitigkeiten stehen die Aktivitäten und Schriften des protestantischen Theologen und Freimaurers Johann August Starck, des Gießener Regierungsdirektors Ludwig Adolf Christian von Grolman, des Berliner Aufklärers Friedrich Nicolai und der Kurländer Christopher Luther von Dörper und Karl Dietrich Wehrt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Der christliche Overbeck
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Franz Overbeck (1837-1905), Professor für neutestamentliche Exegese und ältere Kirchengeschichte an der Universität Basel, Freund von Friedrich Nietzsche und scharfer Kritiker der Theologie, hat in seiner letzten Zeit seinen christlichen Glauben anscheinend geleugnet. John E. Wilson zeigt, dass Overbeck die Ungläubigkeit als ironisches Spiegelbild des Schicksals der modernen Theologie gemeint hat. Bezeugt wird diese Ansicht von Overbecks Frau, Ida Rothpletz-Overbeck, die im Jahre 1920 Karl Barth mitteilte, dass ihres Mannes "Betrachtungsweise ganz aus dem Innersten der Religion geflossen, doch ein objektives Gewand trage, ein Außenseiter-Gewand". Ironie wird auch in früheren Werken Overbecks nachgewiesen. Wichtig für den Nachweis des Glaubens ist die Demonstration einer von Overbeck verschwiegenen Abhängigkeit vom Philosophen F.W.J. Schelling, insbesondere von Schellings Spätphilosophie. Schon Overbecks Grundbegriff des Gegensatzes von Glauben und Wissen ist sehr wahrscheinlich von Schelling. Auch gibt es Vergleiche mit Schelling in den Begriffen von Zeit, Dauer und Urgeschichte. In gewissen Schriften entspricht Overbecks Arbeitsweise der Methode des Klemens von Alexandrien in seiner Schrift Teppiche, wie Overbeck diese Methode in seiner bekannten Schrift über die Anfänge der patristischen Literatur darstellt. Die Arbeit beginnt mit einer detaillierten Untersuchung einer noch unveröffentlichten Vorlesung aus Overbecks Zeit in Jena. Am Schluss stehen die Predigten von Overbeck aus seiner Zeit als Student, hier zum ersten Mal veröffentlicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Ein Vogel ist er nicht
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was wäre wenn? Philip Krömer beleuchtet historische Persönlichkeiten wie Friedrich II, Napoleon, Edgar Allan Poe oder die frühen Flugpioniere unter dieser Prämisse. Was wäre wenn ... Kaiserin Sissi und Ludwig II. ihre Positionen tauschten, ohne daß jemand es merkt? Was geschähe, wüchse dem Feldherren Napoleon mitten in der Schlacht von Waterloo ein zartes Blümchen auf der Stirn? Spielte sich der Absturz des Ikarus wirklich so ab, wie wir es kennen? Glaubt man diesen zwischenheiterer Umdeutung, literarischer Ausschweifung und entfesseltem Gedankenspiel wechselnden Erzählungen, dannwar alles ganz anders. Wilder. Bunter. Subversiver. Bekannte Gestalten in völlig neuem Gewand!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Der Freischütz
4,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Trinklieder, Romanzen, Tänze, Fest-, Jagd- und Schauerszenen, also viel Theater im besten Sinne - der "Freischütz" ist eines der populärsten Werke der deutschen Opernliteratur und wohl die romantische Oper schlechthin. Ihr Libretto präsentiert sich jetzt in frischem Gewand: Fabian Kolbs neue Edition stützt sich für die Sprechtexte sowie die Regie- und Szenenanweisungen auf das von Weber zur Komposition verwendete Exemplar der zweiten Fassung des Textbuchs von Friedrich Kind, dem Wortlaut der Gesangsnummern wurde die handschriftliche Partitur des Komponisten zugrunde gelegt. Ein umfassendes Nachwort des Herausgebers führt ein in Genese, historische Hintergründe und Wirkung des Opernklassikers.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot