Angebote zu "Alexander" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Kosolapov, Alexander: Gewand der Ökonomie
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Gewand der Ökonomie, Autor: Kosolapov, Alexander, Redaktion: Velminski, Wladimir, Verlag: Merve Verlag GmbH // Velminski, Wladimir, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ökonomie // Wirtschaftswissenschaft, Rubrik: Kunst // Sonstiges, Seiten: 137, Abbildungen: mit farbigen Abbildungen, Gewicht: 526 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Wooden Doll No. 15 Figur
115,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vitra Wooden Doll No. 15 Design Figur von Alexander Girard Fromm die Hände gefaltet hat die vitra Wooden Doll No. 15 Design Figur, und scheint doch etwas zu listig aus ihrem hoch geschlossenen Gewand zu schauen, um durchweg fromme Gedanken zu hegen – oder was meinen Sie? Natürlich kann der Schein auch trügen. Und gerade das ist das Spannende an den Wood Dolls, die Alexander Girard in den 1950er Jahren als Deko- und Spielfiguren für sein Haus in Santa Fe entwarf: wie die Klecksbilder eines Rorschachtests enthüllen die bunten kleinen Holzpuppen bisweilen mehr über uns selbst, als über ihr eigenes Wesen … Die original vitra Wooden Doll No. 15 Design Figur in der Schweiz online kaufen Von der Volkskunst der Menschen Asiens, Südamerikas und Osteuropas inspirieren liess sich der Künstler Alexander Girard auch zu der original vitra Wooden Doll No. 15 Figur, die Sie in der Schweiz ganz bequem im Online Shop von Bruno Wickart kaufen können.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Alexander der Große: Moderner Held im antiken G...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexander der Große: Moderner Held im antiken Gewand?!?! ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Das große Rennen rund um die Welt - Junge Cinem...
8,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Der boshafte Professor Fate und Herzensbrecher Leslie sind sich nicht grün. Zu Lande zu Wasser und in der Luft tragen sie halsbrecherische Duelle aus. Dem verschlagenen Professor ? schwarze Seele, schwarzes Gewand ? ist jedes Mittel recht. Einmal will er Leslie mit einem Todespfeil vom Himmel holen. Ein andermal schickt er einen fauchenden Torpedo, der sich aber gegen ihn selbst kehrt. Immer bleibt Leslie der lächelnde Sieger. Da fordert ihn Fate zum großen Autorennen um die Welt heraus. Schwarzer ?Hannibal? gegen schneeweißen ?Leslie Special?, und auch die hübsche Reporterin Maggie in ihrem ?Stanley Steamer? ist mit von der Partie. Von New York über Alaska nach Paris geht die wilde, verwegene Fahrt. Schließlich bricht sogar der Eiffelturm zusammen. Vor Schreck? Vor Lachen? Wer kann das sagen... Mit Jack Lemmon als Professor Fate und Tony Curtis als Leslie ist dieser parodistische Actionfilm ein totaler, gnadenloser Angriff auf die Lachmuskeln. Komödienregisseur Blake Edwards (?Frühstück bei Tiffany?, ?Der Partyschreck?) gelang ein ungeheuerliches Spektakel.Darsteller:Art Stewart, Chester Hayes, Clegg Hoyt, Denver Pyle, Frank D. Strong, George Macready, Jack Lemmon, Keenan Wynn, Maria Schroeder, Natalie Wood, Patricia King, Peter Falk, Richard Alexander, Richard Mosier, Sarah Selby, Tony Curtis

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Im weißen Rössl - Berliner Revueoperette in der...
12,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der beschauliche Wolfgangsee in Oberösterreich: Kellner Leopold liebt die Wirtshaus-Chefin Josepha, die aber mit ihrem Stammgast Dr. Siedler liebäugelt, der sich wiederum mehr für die Berliner Fabrikanten-Tochter Ottilie interessiert. Ginge es nach Ottilies Vater, so sollte sie besser Siedlers Konkurrenten, den schönen Sigismund ? ebenfalls aus Berlin angereist ? heiraten, um endlich die Rivalitäten der beiden Firmen zu beenden. Es wimmelt also nur so vor heiratswilligen Urlaubern aus Berlin ?Der Komponist Ralph Benatzky und der Theater- und Filmproduzent Erik Charell schufen eine ausgeflippte und schillernd-ironische Österreich-Revue. Die Operette wurde ab 1933 von den Nazis wegen ihres despektierlichen Umgangs mit Folklore verboten und Erik Charell, der einer jüdischen Familie entstammte, musste aus Deutschland fliehen. In den 50er und 60er Jahren erlebte »Im weißen Rössl« ein Revival in Form von musikalisch wie inhaltlich stark veränderten Verfilmungen u. a. mit Johannes Heesters oder Peter Alexander, die eher an biedere Heimatfilme als an das vom freizügigen Geist der »Goldenen Zwanziger« geprägte Original erinnern. Die 2008 wiederentdeckte und rekonstruierte Originalfassung lässt das Publikum die Revueoperette wieder in ihrem charmant-frivolen musikalischen Gewand von 1930 erleben.Musik: Ralph Benatzky mit musikalischen Einlagen von Robert Stolz u. a.Rekonstruktion der Originalpartitur durch M. Grimminger und H. HagedornProduktion: Theater für NiedersachsenMusikalische Leitung: Achim FalkenhausenRegie: Erik PetersenFoto: Look One GmbHweitere Informationen zur Veranstaltung finden sie unter: www.stadthalle-gifhorn.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Im Zeichen der Mistel: Offenbarung 23, 50, Hörb...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Comic aus einer Online-Auktion - in ihm scheint ein uraltes Geheimnis verborgen, wie sich einst die unterlegenen Kelten (Gallier) an den angeblich siegreichen Römern letztlich doch noch grausam rächten - und entscheidend zum Untergang des Imperiums beitrugen. Doch Hacker T-Rex entdeckt auch, dass der grausame Fluch noch immer wirkt. Und von dem alten, fremden Volk im neuen Gewand wieder eingesetzt wird, um abermals in gewaltigen Dimensionen in den Lauf der Geschichte einzugreifen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Helmut Krauss, Alexander Turrek, Peter Flechtner, Jaron Löwenberg, Marie Bierstedt, Till Hagen. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xsky/001215/bk_xsky_001215_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Alexander der Große: Moderner Held im antiken G...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexander der Große: Moderner Held im antiken Gewand?!?! ab 12.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Entführung in die Antike
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

MIT DEN WINDGÖTTERN IN DIE ANTIKEWiederholt suchte Kunst und Kultur den Dialog mit der griechischen, und immer hat solche Berührung der Sphären dem Kunstwollen neue Impulse vermittelt.Wurde die Vorbildhaftigkeit der Griechen unter wechselnden Aspekten begriffen (aus der florentinischen Perspektive des 15. Jahrhunderts etwa anders als aus der der Weimarer Klassik), so wird das Verständnis des Griechentums, wie die Rezeptionsgeschichte seiner Plastik und Literatur lehrt, andererseits durch einige zentrale Begriffe geprägt, als deren übergreifender griechisches Daseins- und Weltverständnis erscheint: Als ganzheitliches Selbsterlebnis, das sich in den Elementen der Natur zu Haus weiß (seit Nietzsche kennen wir auch dessen dunkle Seiten). Diese Weltauffassung wiederum bestimmt, ja bewirkt griechisches Kunstschaffen, namentlich das plastische. Plastische Gestaltung war Lebensausdruck, war eingeborene Funktion griechischen Daseins, Form der Welterfahrung und sichtbares göttliches Gesetz. Die Dominanz plastischen Denkens regierte Kunst und Literatur.Vor 200 Jahren gab bereits Jean Paul eine Antwort, unterschiedlich im Hinblick auf die einzelnen Kunstgattungen: "Die körperliche Gestalt, die körperliche Schönheit hat Grenzen der Vollendung, die keine Zeit weiterrücken kann. Hingegen den äußern und den innern Stoff der Poesie häufen die Jahrhunderte reicher auf, und die geistige Kraft, die ihn in ihre Formen nötigt, kann an der Zeit sich immer stärker üben." Die in den Formen der Plastik für immer gebannte Mythenkraft vermag demnach im Sprachlichen erneut frei zu werden. Auch für die heutige Zeit könnte daher der Satz von Karl Jaspers gelten: "Wie dürftig und spracharm unser Dasein, wenn mythische Sprache nicht in ihm gilt!"In diesem Sinne will Steffen Marciniaks neue Sammlung von Gedichten und Kurzprosa das Griechische im Mythischen erkunden. Der Mythos gibt sich dabei klassisch, stellt Bezüge zu anderen Mythen her oder aber er kommt in lockerem modernen Gewand, etwa als "der träge Pluto mit den feuchten Füßen" (Christoph Meckel). Der Windgott Aiolos und seine acht Winde, die Anemoi, pusten aus allen Himmelsrichtungen den Leser in die Welt der Götter, Titanen, Nymphen, Chimären und anderen wundersamen Wesen. Dorthin entführt möge sich der Schleier über der farbigen Welt der Mythen ein weiteres Mal ein wenig lüften. (Aus dem Vorwort von Michael Speier)LITERARISCHE BEITRÄGE VON:Gerd ADLOFF, Iosif ALYGIZAKIS, Carmen-Francesca BANCIU, Detlev BLOCK, Thomas BÖHME, Volker BRAUN, Matthias BÜNEMANN, Bela CHEKURISHVILI, Max DRUSHININ, Edit ENGELMANN, Maria Ioanna FAKITSA, Wolfgang FEHSE, Frederike FREI, Christoph GEISER, Ralf GNOSA, Ulrich GRASNICK, Harald GRÖHLER, Kerstin GROEPER, Alexander GÜNTHER, Renate GUTZMER, Dirk Uwe HANSEN, Patrick & Kevin HATTENBERG, Wolfgang HEYDER, Rolf HOCHHUTH, Patricia HOLLAND MORITZ, Norbert HUMMELT, Bernd KEBELMANN, Melitta KESSARIS, Slavica KLIMKOWSKY, Günter KUNERT, Gregor KUNZ, Tamara LABAS, Thomas LUTHARDT, Salean A. MAIWALD, Steffen MARCINIAK, Christoph MECKEL, Peter NUSSER, Kostas PAPANASTASIOU, Björn PETROV, Jürgen POLINSKE, Heidi RAMLOW, Bertram REINECKE, Renate RESCHKE, Anselm RETZLAFF, Günther ROSE, Boris SCHAPIRO, Rolf SCHILLING, Edeltraud SCHÖNFELDT, Michael SPEIER, Dennis STEPHAN, Erika TAPPE, Hans-Christian TAPPE, Thanasis TRIANTAFYLLOU, Gerburg TSEKOURAS, Charlotte UECKERT, Martin A. VÖLKER, Peter VÖLKER, Jana WALTHER, Wenhung WANG, Achim WANNICKE, Peter WEBER, Joachim WERNEBURG.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Verteufeltes Theater
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein deutsches Provinztheater, Anfang des 20. Jahrhunderts, auf dem Programm steht Goethes Faust. Der Abend aber gerät von Anfang an aus dem Takt: Warum nur streut der Darsteller des Mephisto ganz eigene Verse ein - und wer ist überhaupt dieser fremde Schauspieler, der den plötzlich erkrankten Bühnen-Teufel vertritt? Und was hat es mit jenem Herrn im dunklen Gewand auf sich, ein Priester und Jesuit womöglich, der Schauspielern und Theaterdirektor zur Seite springt und dessen geistlicher Rat die großen Fragen der Welt auf seltsam zweideutige Weise löst? Treibt hier - so ahnt der Leser - am Ende gar der Leibhaftige sein Spiel im Spiel?Im Faust-Jahr, zur 200. Wiederkehr der Uraufführung, erscheint der lange vergessene Theater-, Faust- und Mephisto-Roman des Alexander Moritz Frey endlich in einer Neuausgabe. Frey gelingt es darin, seine Figuren - hypernervöse Schauspieler, einen geltungssüchtigen Theaterdirektor, einen Theatermann aus Berlin, unbedarfte Zuschauerinnen und diverse Komparsen - in der Schwebe zu halten zwischen Realismus und satirischer Zuspitzung. Im Zentrum jedoch steht der große Rätselhafte, der unerkannte Teufel im Priesterkleid, ein wortgewandter Intellektueller, der nur vermeintlich stets das Gute will. Ein geistreiches Spiel - und ein großes Lesevergnügen, nicht nur für Faust-Kenner.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot